Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

MiniTunnel-System

Erneuerungen von Abwasserkanälen in eng bebautem Stadtgebiet erweisen sich oft als schwierig, auf Grund der eingeschränkten Platzverhältnisse, der Verkehrssituation und der Vielzahl vorhandener Versorgungsleitungen. Hier bewährt sich das TAUBER MiniTunnel-System mit Tübbingen aus Beton oder Polymerbeton.

Die Tübbinge sind Rohrsegmente von 60 bzw. 75 cm Länge. Mittels axial angeformter Nut und Feder verbinden sich drei identische Segmente zu einem stabilen Rohrring. Die benötigten Tübbinge können in Betonfertigteilwerken oder auch halbautomatisch vor Ort hergestellt werden.

Unser Verfahren ist geeignet als Schutzrohr für Versorgungsleitungen, als Abwasserleitung, für Fernwärmeleitungen oder als Produktleitung. Die Netzanbindung vorhandener Hausanschlüsse wird während des Vortreibens gekappt, Hilfsleitungen übernehmen die laufende Endsorgung und nach Fertigstellung werden die Anschlüsse in die neue Tunnelröhre eingebunden.

Das MiniTunnel-System wurde zur Kanalsanierung mit unterschiedlichen Erfordernissen erfolgreich eingesetzt. Es ermöglicht, neben dem Neubau und der Sanierung, auch das Überfahren alter Kanäle und Erstellen einer neuen Kanaltrasse.

Unser MiniTunnel-System beinhaltet auch den Bau von Kanalschachtbauwerken, Kanalknotenpunkten und Sammlern. Dabei werden Realisationen aus GFK, Betonfertigteilen oder Auskleidungen vorhandener Schachtbauwerke mit Polymerbetonplatten eingesetzt.